DIY Zuckerpeeling mit Zitrone und Kokosöl

Am letzten Wochenende war es soweit, ich hab seit Jahren mal wieder meinen Geburtstag gefeiert. Eine kleine, aber feine Weiberrunde mit lustigen Geschichten und vielen Lachern!

Und da wir alle Mamas sind, dachte ich, ich mach’s wie auf sonst Kindergeburtstagen üblich – Mitgebseltüten! Aber ohne Zuckerarmband und Wassertattoo, ohne Pixi-Buch und Luftschlange 🙂 Ich hatte für jede meiner Liebsten eine kleine Alepposeife besorgt. Da diese für mich inzwischen wirklich die beste Gesichtsseife ist, kann ich sie guten Gewissens weiterempfehlen! Sie ist für jeden Hauttyp und einfach toll!

Dazu hab ich für jede eine Glas Zuckerpeeling hergestellt! Absolut großartig!

Hast Du Lust es auszuprobieren? Es ist superschnell gemacht und meist hat man alles auch im Haus!

Du brauchst für zwei dieser kleinen Gläser (ich hab ein 6er-Tray bei DM gekauft):

• 150g Zucker

• 50g Kokosöl

• 2 EL Olivenöl

• 1/2 Zitrone

Alle Zutaten in Bio-Qualität, nur so kommt das Beste an Deine Haut. Vor allem bei der Zitrone wollen wir ja keine Pestizide im Gesicht.

Das Kokosöl erhitzen, so dass es flüssig wird. In der Zeit die halbe Zitrone klein schneiden, entkernen und mixen oder mit der Pürierstab zerkleinern.

Anschließend alle Zutaten vermischen und gut durchrühren und in die Gläser füllen. Das Peeling muss luftdicht verschlossen sein, um gut 14 Tage haltbar zu sein.

Fertig! Mein eigenes Glas hab ich direkt ins Bad gestellt. Da ich die anderen ja aber verschenken wollte, hab ich natürlich noch Schildchen geschrieben, damit meine Mädels auch wissen, womit sie ihre Haut pflegen.

Zusammen mit der Seife hab ich das Peeling in Papiertüten verpackt und fertig war mein Geschenk!

Die kleine Überraschung kam gut an und ich freu mich schon das nächste Pflegewunder selbst zu machen! Meine Große und ich wollen uns demnächst an Badebomben versuchen 🙂

Viele Grüße aus der Hauptstadt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s